Touristen-Visum (TR/S)
(60-Tage-Aufenthalt, eine Einreise)

Nichtdeutsche Staatsbürger beachten bitte vorab die Länderliste

  • vollständig ausgefüllter Visaantrag : die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft (genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort) sowie ein Bürge bzw. eine Kontaktperson in Deutschland müssen unbedingt angegeben werden)
  • Reisepass im Original (mind. 6 Monate ab der Einreise gültig, mind. 2 freie Visa-Seiten)
  • Kopie der ersten Seite des Reisepasses
  • 1 biometrisches Passbild, nicht älter als 6 Monate
  • Kopie der Flugbestätigung oder der Flugtickets (Hin- und Rück- oder Weiterflug)
    • Falls nur ein One-way-ticket (Einreise) gebucht wurde, muss eine Ausreise nachgewiesen werden (Flug-, Bus- oder Zugticket bzw. Hotelbuchung im Nachbarland oder Visum für ein Nachbarland)
  • Hotelbuchung von mind. einem Aufenthaltsort in Thailand (Bitte beachten Sie, dass Ihr Name als Gast deutlich zu sehen ist);
    • Bei einem privaten Wohnsitz ist ein unterschriebenes Einladungsschreiben (nicht handschriftlich ausgetellt) mit Gastnamen-, Zeitraum- und Adressenangaben sowie eine Kopie des thailändischen Ausweises (Thai-ID) von der einladenden Person erforderlich
  • 35,00 € Visagebühr in bar
  • für Kinder im Alter von bis zu 15 Jahren müssen zusätzlich eine Kopie der Geburtsurkunde sowie jeweils eine Extra-Kopie der Reisepässe der Eltern eingereicht werden (beide Elternteile müssen auf dem Antragsformular unterschreiben) / für jedes Kind muss ein eigener Antrag ausgefüllt werden
  • Das Generalkonsulat behält sich das Recht vor, bei Bedarf zusätzlich Dokumente anzufordern
  • Postalische Beantragung ist nicht möglich

Bitte achten Sie auf die Einreichung des korrekten Visaantragsformulares (des Thailändischen Generalkonsulats München)!


Touristen-Visum (TR/M)
(60-Tage-Aufenthalt pro Einreise, Gültigkeit 6 Monate, mehrfache Einreise)

Nichtdeutsche Staatsbürger beachten bitte vorab die Länderliste

  • vollständig ausgefüllter Visaantrag : die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft (genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort) sowie ein Bürge bzw. eine Kontaktperson in Deutschland und in Thailand (Name, Anschrift, Telefonnummer) müssen unbedingt angegeben werden)
  • Reisepass im Original
  • Kopie der ersten Seite des Reisepasses
  • 1 biometrisches Passfoto (aufgenommen in den letzten 6 Monaten)
  • Kopie der Flugbestätigung (Hinflug + Rück- oder Weiterflug, Bus- oder Zugticket in ein Nachbarland, Hotelbuchung in einem Nachbarland oder Visum für ein Nachbarland)
  • Ausreisenachweis innerhalb von 60 Tagen nach der ersten Einreise (Rück- oder Weiterflug, Bus- oder Zugticket in ein Nachbarland, Hotelbuchung in einem Nachbarland oder Visum für ein Nachbarland)
  • Arbeitsbescheinigung des Arbeitgebers / Immatrikulationsbescheinigung / finanzielle Bürgschaftserklärung + Ausweiskopie einer dritten Person + Kontoauszüge der letzten 3 Monaten des Bürgens (wenn der Antragsteller nicht beschäftigt ist)
  • Hotelbuchung von mind. einem Aufenthaltsort (Bitte beachten Sie, dass Ihr Name als Gast deutlich zu sehen ist); Bei einem privaten Wohnsitz ist ein unterschriebenes Einladungsschreiben (nicht handschriftlich) mit Zeitraum- und Anschriftangabe sowie eine Kopie der ersten Seite des Reisepasses von der einladenden Person erforderlich
  • Vermögensnachweis: Kontoauszüge der letzten 3 Monaten mit jeweils einem Mindestbetrag von 5.000,00 €
  • 175,00 € Visagebühr in bar
  • bei ausländischen Reisepässen (nichtdeutsche Antragsteller) zusätzlich: Kopie der Meldebestätigung (Einwohnermeldeamt)/ Kopie des Aufenthaltstitels
  • für Kinder im Alter von bis zu 15 Jahren muss zusätzlich eine Kopie der Geburtsurkunde sowie eine Kopie der Reisepässe der Eltern eingereicht werden (beide Elternteile müssen auf dem Antragsformular unterschreiben)
  • Das Generalkonsulat behält sich das Recht vor, bei Bedarf zusätzlich Dokumente anzufordern
  • Postalische Beantragung ist nicht möglich